Cyclotest 2 Plus Test

118,90 *

inkl. MwSt.

jetzt kaufen bei Amazon gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Amazon Shop

* Preis wurde zuletzt am 18. Dezember 2018 um 21:22 Uhr aktualisiert.


Typ Fertilitätsmonitor, Verhütungsmonitor
Marke Cyclotest
Art des Tests Symptothermal: Temperatur + Zervixschleim
Genauigkeit Symptothermal: 99% / Thermal: 97%
Zusatzmaterial benötigt? keines
Extas Verhütungsmonitor & Fertilitätsmonitor

Produktbeschreibung

Im Gegensatz zu den Zykluscomputern Persona und Clearblue verlässt sich der Cyclotest-Computer nicht ausschließlich auf die per Urinprobe gemessenen Werte der luteinisierenden Hormone (LH), sondern nutzt zur Bewertung in erster Linie die morgendlich gemessene Temperatur. Dazu können Sie als Anwenderin noch ein zweites Fruchtbarkeitsmerkmal angeben und so die Treffsicherheit des Geräts erhöhen. Mit den Angaben kann der Minicomputer Cyclotest 2 Plus Ihre fruchtbaren und unfruchtbaren Tage berechnen, ist somit eine wichtige und zeitsparende Hilfe für alle, die auf natürliche Weise verhüten wollen. Der Pearl Index von Cyclotest 2 Plus wird, je nach Anwendungsart (Symptothermal oder nur eine Methode), mit Werten zwischen 1 und 3 eingeordnet und ist somit recht niedrig.

Wie funktioniert der Cyclotest 2 Plus Verhütungscomputer?

Der Cyclotest 2 Plus Zyklusmonitor ist ein einfach zu handhabender Minicomputer mit angeschlossenem Thermometer (vom Hersteller als „Temperaturfühler“ bezeichnet). Mit diesem messen Sie jeden Morgen nach dem Aufwachen Ihre Temperatur, woraus der Computer schließlich Ihre persönliche Temperaturkurve errechnet und so Ihre fruchtbaren Tage berechnen kann. Dabei nutzt der Cyclotest 2 Plus Verhütungscomputer den Umstand, dass sich die Körpertemperatur im Laufe des Zyklus geringfügig – aber messbar – ändert. Anomalien wie Fieber und untypische Temperaturverläufe erkennt das Gerät dabei und kann derartige Ausreißer heraus rechnen. Um die Sicherheit zu erhöhen, haben Sie als Anwenderin die Möglichkeit, von Hand ein zweites Fruchtbarkeitsmerkmal – etwa Ihre Hormonwerte oder die Beschaffenheit Ihres Zervixschleims – einzugeben. Somit kann das Gerät symptothermal genutzt werden und erreicht auf diese Weise einen Pearl Index von 1. Damit ist der Cyclotest 2 Plus Verhütungscomputer fast so sicher wie die Pille ohne jedoch deren gravierende Nachteile zu besitzen. Im Gegensatz zu den anderen Zykluscomputern zieht der Cyclotest 2 Plus außerdem keinerlei Folgekosten nach sich, da Sie monatlich keine Teststreifen nachkaufen müssen.

Wie wird der Test mit dem Zykluscomputer Cyclotest 2 Plus durchgeführt?

Die Bedienung des Cyclotest 2 Plus ist denkbar einfach: Am ersten Tag Ihrer Monatsblutung signalisieren Sie dem Gerät den Beginn des neuen Zyklus und messen von diesem Zeitpunkt an regelmäßig gleich morgens nach dem Aufwachen Ihre Temperatur. Die Messung kann oral, vaginal oder anal erfolgen. Wichtig ist nur, dass Sie vor der Messung weder aufstehen noch etwas trinken, essen oder sich sonst wie körperlich bewegen dürfen. Deshalb platzieren Sie das Gerät am besten so, dass Sie nach dem Aufwachen leicht und mit einem Handgriff daran gelangen. Zudem ist es sinnvoll, die Messung jeden Morgen zum selben Zeitpunkt durchzuführen – die integrierte Weckfunktion erinnert Sie zuverlässig daran, sofern Sie sie aktivieren. Sie müssen jedoch nicht jeden Morgen messen, sondern lediglich bis der Computer Ihren Eisprung festgestellt hat. Danach sind Sie auf der sicheren Seite und starten die Messungen erst wieder am ersten Tag des folgenden Zyklus.

Wie sicher ist eine Verhütung mit dem Cyclotest 2 Plus?

Keine Verhütung – auch die hormonellen Methoden nicht – kann Ihnen eine 100-prozentige Sicherheit garantieren, ein Restrisiko für eine eintretende Schwangerschaft bleibt immer. Allerdings weist der Cyclotest 2 Plus im Vergleich zu anderen Zykluscomputern eine sehr hohe Sicherheitsquote von 99 Prozent bzw. einem Pearl Index von 1 auf – allerdings nur, wenn Sie die Temperaturmessung mit einem zweiten Fruchtbarkeitsmerkmal ergänzen. Die reine Temperaturmessung dürfte in puncto Zuverlässigkeit in etwa so hoch sein wie bei der Nutzung von Persona. Übrigens lässt sich auch der Cyclotest 2 Plus nicht nur zur Verhütung, sondern auch zur genauen Babyplanung verwenden.

Für wen eignet sich der Cyclotest 2 Plus nicht?

Der Cyclotest 2 Plus ist für Sie nicht geeignet, wenn

  • Sie in Schichten arbeiten
  • morgens sehr unregelmäßige Aufstehzeiten haben
  • nachts weniger als fünf Stunden am Stück schlafen,
  • insbesondere in den frühen Morgenstunden oft aufwachen
  • Ihr Zyklus kürzer als 23 Tage
  • oder länger als 45 Tage dauert
  • Sie Zyklusschwankungen von mehr als fünf Tagen haben
  • Sie sich häufig zwischen verschiedenen Zeitzonen bewegen
  • Sie noch in der Pubertät
  • oder schon in den Wechseljahren sind
  • stillen
  • mit hormonellen Mitteln verhüten

Typ Fertilitätsmonitor, Verhütungsmonitor
Marke Cyclotest
Art des Tests Symptothermal: Temperatur + Zervixschleim
Genauigkeit Symptothermal: 99% / Thermal: 97%
Zusatzmaterial benötigt? keines
Extas Verhütungsmonitor & Fertilitätsmonitor

€ 118,90 *

inkl. MwSt.

jetzt kaufen bei Amazon
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 18. Dezember 2018 um 21:22 Uhr aktualisiert.